It's me

Selfie

Dass es nicht gerade einfach ist, über sich selbst zu schreiben, das weiß ich als ehemaliger Journalist recht gut. Zudem soll diese Webseite auch gar nicht wirklich etwas über mich aussagen, sondern über die Menschen und Dinge, die ich fotografiere; als ein digitales Fotoalbum für mich selbst und alle Menschen, die sich daran erfreuen möchten. 

Beruflich bin ich heute nur noch ganz selten in der Medienwelt anzutreffen und die Fotografie ist mittlerweile auch vielmehr Hobby, als Broterwerb. Daher sind auch alle meine Bilder direkt aus dem Moment heraus entstanden.

Selfie

Dass es nicht gerade einfach ist, über sich selbst zu schreiben, das weiß ich als ehemaliger Journalist recht gut. Zudem soll diese Webseite auch gar nicht wirklich etwas über mich aussagen, sondern über die Menschen und Dinge, die ich fotografiere; als ein digitales Fotoalbum für mich selbst und alle Menschen, die sich daran erfreuen möchten. 

Beruflich bin ich heute nur noch ganz selten in der Medienwelt anzutreffen und die Fotografie ist mittlerweile auch vielmehr Hobby, als Broterwerb. Daher sind auch alle meine Bilder direkt aus dem Moment heraus entstanden.

Work & pleasure

Bis Mitte dieses Jahres war ich noch vollständig im Mediengewerbe integriert. Als Inhaber von HB Films Freiburg durfte ich kleinere Filmproduktionen umsetzen und als Freelance Journalist die beliebte Serie StreetPeople für eine Freiburger Zeitung schreiben. Menschen und ihr Lebensraum waren schon immer meine Leidenschaft und so ist es bis heute geblieben. 

Musikvideoproduktionen und Kurzfilme, wie etwa für Heirs to the wild und das Sorgen-Tagebuch oder die Diakonische Initiative betrachte ich als Highlights meiner beruflichen Laufbahn. Ich durfte in dieser Zeit so viele tolle Menschen kennenlernen, die mich sowohl privat als auch beruflich weitergebracht haben. Auch meine heutige Lebensgefährtin habe ich in dieser Zeit und durch meinen Beruf kennenlernen dürfen. Ein weiteres, ganz besonderes Highlight in meinem Leben.

Persönlich hat mich die enge Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit anderen Menschen deutlich reifen und meinen Blick auf die Welt achtsamer werden lassen. Hierfür bedanke ich mich bei allen Freunden auf diesem Weg. Ich versuche immer diesen Blickwinkel auch bei meinen Fotografien anzuwenden und das Besondere in dem Moment festzuhalten. Das gelingt mir leider nicht immer, jedoch hin und wieder entsteht daraus ein ganz wundervolles Foto.

StreetPeople

Mit StreetPeople durfte ich mir selbst einen Wunsch erfüllen. Mich mit Menschen unterhalten zu dürfen, die so unglaublich viel Lebenserfahrung haben, war eine ganz besondere Erfahrung für mich. Als das gegenseitige Vertrauen aufgebaut war und man sich auf Augenhöhe begegnen konnte, waren meine Unterhaltungen mit den Menschen der Straße sehr angenehm und ich durfte immer wieder tiefe Einblicke in Lebensbereiche genießen, die sonst nur wenige Menschen erhalten. 

All dies brachte mich selbst als Mensch weiter und schenkte mir eine solche positive Erfahrung, wie ich sie mir nie hätte träumen lassen. Das Cover mit Franziska hat hierfür eine ganz besondere Bedeutung für mich. Denn sie war die erste Kandidatin für diese erfolgreiche Reportage-Serie. 

Leider kam es sodann nicht mehr dazu, StreetPeople auch als Filmformat zu vollenden, da die Redaktion und ich getrennte Wege gingen. Herzlich möchte ich mich hier auch bei Felix Groteloh bedanken, der mich in der Serie mit seiner Fotografie begleitet hatte.

Zeitung FREIeBÜRGER

StreetPeople

Artikel zur Ansicht

Cover / Juni 2020 (Fotog: Felix Groteloh)

Cookie Consent mit Real Cookie Banner