StreetPeople

Eine Reportage über die Menschen der Straße

Das Konzept

StreetPeople gibt es bisher nur als Print Format in der FREIeBÜRGER Zeitung. Darin unterhalte ich mich mit Menschen, die auf der Straße leben und mit jenen, die diesen Hilfestellung leisten. Die Unterhaltungen selbst sind bewusst nicht in der Form eines Interviews gestaltet. Es sind offene zwischenmenschliche Gespräche, welche sich fortschreitend entwickeln. 

Für die Artikel wird sodann sorgfältig ausgewählt, was an die Leserschaft weitergegeben wird und was nicht – ganz im Sinne der Pietät. Der Leser soll zum einen eine allgemeine Information über die Person erhalten, um die es geh und zum anderen sollen auch die Empfindungen, die während der Unterhaltungen entstehen, unmittelbar an die Leserschaft weitergegeben werden. 

StreetPeople war ein Versuch, Menschen, die sonst nicht gesehen werden, ein Gesicht zu geben. Und dieser Versuch konnte mittlerweile sehr erfolgreich umgesetzt werden. Die Fotografie zur Reportage Reihe wird von Felix Groteloh gemacht.


Franziska; erste StreetPeople Ausgabe

StreetPeople als Bewegtbild

Da StreetPeople sehr gut bei der Leserschaft ankommt, so entstand letztendlich auch die Idee, diese Print Reportage als Kurz Film Reportage zu produzieren. Dass dies bisher noch nicht geschah, lag an folgender Problematik:

Menschen, die vor einer Kamera stehen und dies nicht gewohnt sind, haben den unwiderstehlichen Drang, sich unnatürlich zu verhalten. Wenn man im Film sodann Empfindungen an den Betrachter weitergeben möchte, so behindert das diese Unnatürlichkeit und ein emotionaler Funke kann nicht überspringen. 

Daher gibt es für uns nur eine umsetzbare Lösung: Der Mensch muss sich an die Kamera gewöhnen. Daher werden wir im Jahr 2022 verschiedene Menschen, mit denen ich für StreetPeople bereits zusammengearbeitet habe, einen längeren Zeitraum mit der Kamera begleiten. Aus diesen Mitschnitten sollen am Ende sodann die jeweiligen Bewegtbild Reportagen entstehen. 

Die Serie soll gegen Ende 2023 in einer ARTE Reihe innerhalb der Kategorie Mensch & Straße ausgestrahlt werden.       

Wichtiger Hinweis: Da wir den Video Server VIMEO nutzen, müssen Sie, um Videos auf dieser Webseite abspielen zu können,  Ihre Datenschutzeinstellung mindestens auf GOLD eingestellt haben.

Cover Trailer StreetPeople
Video abspielen

Als Print Format

Bisher erschienen

Seit Juni 2020 erscheint StreetPeople regelmäßig in der FREIeBÜRGER Zeitung. Bisher erschienene Artikel können über das Archiv der Zeitung vollständig eingesehen werden. 

Für die Social Media Kanäle wurden bereits mehrere Spots sowie dieser Trailer zur Ausgabe produziert.

Lesen Sie mehr im digitalen Archiv der FREIeBÜRGER Zeitung. Die Ausgaben sind dort kostenfrei einsehbar.

Foto zum Video StreetPeople und HB Films Freiburg
Play Video about Foto zum Video StreetPeople und HB Films Freiburg

Einfach anders - FREIeBÜRGER Zeitung

Das Marketingkonzept für die FREIeBÜRGER Zeitung ist, einfach anders zu sein. Die Redaktion befasst sich sehr tiefgründig mit Themen des bürgerlichen Lebens, macht auf Missstände aufmerksam und unterstützt Menschen in sozialen Notlagen.

Dabei legen die Redakteure großen Wert darauf, anti-Mainstream zu wirken, sowohl in ihrer Arbeits- als auch Lebensweise und dieses Konzept soll nach außen hin auch sichtbar sein. Die für diese Zeitung produzierten Social Media Beiträge haben daher einen ganz besonderen Charme; einen Mix aus Humor, Rock ’n’ Roll und einem Touch Differenz.

Image

A LONG LONG TIME AGO ist ein untypischer Imagefilm im Kurz-Film-Stil. Er zeigt die Mitglieder der Redaktion an ihrem Arbeitsplatz, die in klassischer Schriftsprachen-Manier in Dialog miteinander treten. In dieser Version mit einem kleinen Vorspann.

Cover Freiebürger - Einfach anders
Play Video about Cover Freiebürger - Einfach anders
Logo HB Films Freiburg

Impressum       II       Datenschutz